logo winzerteam österreich ohne rand klein

Rudi Knoll, Weinjournalist aus Deutschland und Mitglied bei der deutschen Weinelf fragte im Fachmagazin “Der Winzer” ob sich nicht fußballbegeisterte österreichische Weinbauern finden würden, die gegen die Deutsche Weinelf antreten würden.


Beim Spiel am 6. September 2006 im Münchner Olympiastadion siegte das Winzerteam Österrreich gegen die Weinelf Deutschland mit 2:1.
Torschützen Christian Rainprecht und Clemens Reisner (Weingut Hans Igler).
Im Team mit dabei auch der heutige Landwirtschaftsminister DI Niki Berlakovich.

Auch das Retourmatch im folgenden Jahr in Oggau am Neusiedler See konnten die Österreicher 3:1 für sich entscheiden.

2008 in Wiesbaden setzte es dann eine bittere 1:4 Niederlage.

2010 wurde in der Toskana erstmals in Turnierform gespielt, Teilnehmer neben Österreich waren Deutschland, Italien, Slowenien und Ungarn.

2011 organisierte das Ungarische Winzerteam die erste offizielle Winzer-Europameisterschaft – Österreich wurde Dritter.

2012 wurde die 2. Winzer-Europameisterschaft in Österreich ausgetragen.

Die nächste Winzer-Europameisterschaft wird es 2014 in der Schweiz geben, 2016 dann in Deutschland.